Sala Terrena – das erste Semantische Themenportal geht an den Start
Do, 3/04/14 – 13:30 | No Comment

Am 9. April 2014  wird im Rahmen des Medienforums Stuttgart eine Weltpremiere geben: Mit Sala Terrena wird das erste Semantische Themenportal der Öffentlichkeit vorgestellt. Das Immobilienmagazin, dessen Inhalte schon jetzt komplett ohne Journalisten erstellt werden, wird …

Read the full story »
Editorial

Events

jobs & chances

lifestyle & people

Spotlight

Home » lifestyle & people

Dr. Torsten Ambs – Mind Store Marketing – “Was immer du tust, tu es mit Leidenschaft oder lass es!”

Submitted by on Mittwoch, 19 Oktober 2011No Comment

Fester Bestandteil des einen oder anderen Print-Magazins , das hatten wir schon erwähnt, war lange Jahre ein Fragebogen aus den Pariser Salons. Marcel Proust soll ihn sogar mehrfach ausgefüllt haben. Wir finden, dass die schöne Tradition des Salon Gesellschaftsspieles durchaus auch heute noch zeitgemäß ist und wollen mit unserem Fragebogen in Anlehnung an Marcel Proust zum einen die Tradition des Salon-Gespräches aufleben lassen und zum anderen ein Stimmungsindex aus Sicht der Top Manager erstellen. Teile des Fragebogens fließen anonymisiert in ein Führungskräfte-Barometer. Expertenbefragung mit Tiefgang.

Natürlich wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und stellen uns via Proust-Fragebogen selbst vor:

Dr. Torsten Ambs ist Gründer und Inhaber der Guerilla Marketing Agentur Mind Store Marketing. Er startete seine berufliche Laufbahn bei der GfK AG. Hier nahm er verschiedene Marketing- und Salespositionen ein. Unter anderem war er verantwortlich für die Führung des Ressorts Aussenwerbeforschung und Objektdokumentation (multimediale Datenbanken zur Wettbewerbsbeobachtung). Es folgten weitere Stationen als Marketingberater namhafter Marken sowie als Direktor Key Account Management einer amerikanischen Softwarefirma, hier verantwortlich für Sales und Marketing sowie für den Ausbau des Deutschlandgeschäftes. Als Executive Vice President Marketing bei dem finnischen Online Broker eQ Online zeichnete er für die erfolgreiche Markteinführung in Deutschland verantwortlich und leitete europaweit das Marketing.

Mind Store Marketing hat sich auf das Thema Trendtage spezialisiert. Der Trendtag ist ein effizientes Tool zur Kundenfindung und Kundenbindung. Er wird maßgeschneidert auf die jeweilige Marke angepasst, ist individuell skalierbar und crossmedial. Im Zentrum des Trendtages steht die Präsentation einer außergewöhnlichen Studie. Der Vortrag ist eine sozio-virtuelle Betrachtung der Gesellschaft, der Marke als Institution, er ist eine Untersuchung von ausgewählten Märkten sowie eine dezidierte Analyse von Menschen und Machern. Die Überschrift ist stets so gewählt, dass sie neugierig macht:

 Robinson Krösus Flucht aus der Kronenstraße oder:

Warum Erik Ode doch Recht hatte und es für Immobilienverwalter immer komplizierter wird.

Bei der Media Lounge ist Torsten Ambs für das Thema Trendtage, Events und Sponsorenfindung verantwortlich. Doch nun zum Fragebogen:

In welchem Land möchten Sie leben?

Bayern ist derzeit nahezu perfekt. Asien könnte es irgendwann aber auch sein.

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Die italienischen Momente des Lebens genießen zu dürfen.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten? 

Diejenigen, die man mit einem Lächeln oder Augenzwinkern wieder gerade biegen kann.

Was ist für Sie das größte Unglück?

Krankheit.

Ihre Lieblingsgestalt in der Geschichte?

Es ist nicht nur eine, es sind  alle, die (Zivil)Courage besitzen

Ihre Lieblingsheldinnen/-helden in der Wirklichkeit?

Menschen, die sich nicht beeindrucken lassen.

Welche Eigenschaft schätzen sie bei einer Frau am meisten?

Intelligenz, die nicht vergisst, weiblich zu sein.

Welche Eigenschaft schätzen sie bei einem Mann am meisten?

Gelassenheit und Intelligenz.

Ihre Lieblingstugend?

Gnadenlose Offenheit

Ihre Lieblingsbeschäftigung?

Kochen für und mit Freunden

Ihr Hauptcharakterzug?

Chaotische Geradlinigkeit.

Was schätzen Sie bei Ihren Freunden am meisten?

Dass sie den Mut haben, mit mir zu streiten.

Ihr größter Fehler?

Meine Gutmütigkeit kostet mich irgendwann Kopf und Kragen.

Was möchten Sie sein?

Das was ich bin.

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Einen großen Block, etwas zum Schreiben und eine Machete.

Was verabscheuen sie am meisten?

Intoleranz.

Welche Reform bewundern Sie am meisten?

Glasnost und Perestroika

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

Ich würde gerne Comics zeichnen können.

Wen würden Sie gerne persönlich treffen?

Dr. Joseph Ackermann

Wie beurteilen Sie die konjunkturelle Lage im Vergleich zum letzten Jahr?

(Schulnoten 1-6)

4

Wie beurteilen Sie die Leistungen der Politik?

(Schulnoten 1-6)

5

Wie beurteilen Sie die Situation Ihrer Branche?

(Schulnoten 1-6)

2

Was sehen Sie als die größte Herausforderung für Ihre Branche in den nächsten 5 Jahren?

Zu lernen vernetzt zu denken und mutig zu handeln.

Wie wird sich die Medienlandschaft entwickeln?

Mobil und interaktiv

Welche Trends werden sich in den nächsten 5 Jahren durchsetzen?

Mobile Couponing, Netzhautprojektion

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung? 

Kämpferisch.

Ihr Motto?

Was immer du tust, tu es mit Leidenschaft oder lass es.

 

Wenn ihr auch mit einem Proust-Fragebogen eure Firma vorstellen wollt, dann freuen wir uns auf eine Mail an:

torsten.ambs@mindstoremarketing.de

Je nach Branchenzugehörigkeit veröffentlichen wir den Fragebogen in der Media Lounge, der Automotive Lounge oder unserer Immobilien Lounge.

Popularity: 7% [?]

Comments are closed.