Wed, 30/07/14 – 11:31 | No Comment

Einige Studenten und Absolventen aus der Medienbranche kennen das: Man lernt neue Leute kennen oder man unterhält sich auf dem Familienfest und irgendwann kommt die Frage aller Fragen: „Was machst Du eigentlich beruflich?“ Und weil …

Read the full story »
Editorial

Events

jobs & chances

lifestyle & people

Spotlight

Home » lifestyle & people

Dr. Rolf Versen – RVenterprises – Audaces fortuna iuvat

Submitted by on Tuesday, 14 May 2013No Comment

Fester Bestandteil des einen oder anderen Print-Magazins war lange Jahre ein Fragebogen aus den Pariser Salons. Marcel Proust soll ihn sogar mehrfach ausgefüllt haben. Wir finden, dass die schöne Tradition des Salon Gesellschaftsspieles durchaus auch heute noch zeitgemäß ist und wollen mit unserem Fragebogen in Anlehnung an Marcel Proust zum einen die Tradition des Salon-Gespräches aufleben lassen und zum anderen einen Stimmungsindex aus Sicht der Top Manager erstellen. Teile des Fragebogens fließen anonymisiert in ein Führungskräfte-Barometer. Expertenbefragung mit Tiefgang.

Heute befragen wir Herrn Dr. Rolf Versen, er ist Gründer und Geschäftsführer der Firma RVenterprises. Die Firma beschäftigt 2 Mitarbeiter, ist der führende Anbieter von  Reiseliteratur in Verbindung mit klassischen Rallies und  ambitioniertem Kochen, jetzt in elektronischer Form. Kurz: Außergewöhnliche Reiseführer  und Köchbücher der digitalen ART…

Rolf ist ein Freund des guten Lebens, liebt seine Frau, mag heiße alte Autos, bevorzugt ungewöhnliche Arten der Fortbewegung.

RV

Dr. Rolf Versen – Gründer und Geschäftsführer der Firma RVenterprises

In welchem Land möchten Sie leben?  

Na wo wohl?

Was ist für Sie das vollkommene irdische Glück?

Bei Neumond auf dem Deck unter karibischem Sternenhimmel träumen.

Welche Fehler entschuldigen Sie am ehesten?

Die der Anderen.

Was ist für Sie das größte Unglück?  

Nichts zu tun haben.

Welche Eigenschaft schätzen sie bei einer Frau am meisten?

Weiblichkeit

Welche Eigenschaft schätzen sie bei einem Mann am meisten?

Männlichkeit

Ihre Lieblingstugend?  

Mut

Ihre Lieblingsbeschäftigung? 

Lesen

Ihr Hauptcharakterzug?     

Konzentriertheit

Was schätzen bei Ihren Freunden am meisten? 

Verlässlichkeit

Ihr größter Fehler?  

Zerstreutheit

Was möchten Sie sein? 

Ein guter Diktator

Ihre Helden der Wirklichkeit?

z.B. Armstrong ( nicht Louis)

Ihre Helden in der Geschichte?  

hmmm

Welche drei Dinge würden Sie auf eine einsame Insel mitnehmen?

Mein Weib, ein voller Kindle, ein Faß Rotwein

Was verabscheuen sie am meisten?  

Feigheit

Welche Reform bewundern Sie am meisten?     

keine

Welche natürliche Gabe möchten Sie besitzen?

fliegen

Wen würden Sie gerne persönlich treffen?    

Galilei

Wie beurteilen Sie die konjunkturelle Lage im Vergleich zum letzten Jahr?

3

Wie beurteilen Sie die Leistungen der Politik?

6

Wie beurteilen Sie die Situation Ihrer Branche?

3

Was sehen Sie als die größte Herausforderung für Ihre Branche in den nächsten 5 Jahren?

Die zunehmende Verblödung

Wie wird sich die Medienlandschaft entwickeln?

Fördert leider die zunehmende Verblödung

Welche Trends werden sich in den nächsten 5 Jahren durchsetzen?

Catering for the masses oder wie  es mal hieß: panem et circenses, nur die Kohle zählt

Ihre gegenwärtige Geistesverfassung?

gefasst

Ihr Motto?

Audaces fortuna iuvat

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.


seven × 2 =