Wed, 30/07/14 – 11:31 | No Comment

Einige Studenten und Absolventen aus der Medienbranche kennen das: Man lernt neue Leute kennen oder man unterhält sich auf dem Familienfest und irgendwann kommt die Frage aller Fragen: „Was machst Du eigentlich beruflich?“ Und weil …

Read the full story »
Editorial

Events

jobs & chances

lifestyle & people

Spotlight

Home » jobs & chances, Top Story

Ich mache was mit Medien

Submitted by on Wednesday, 30 July 2014No Comment

Einige Studenten und Absolventen aus der Medienbranche kennen das: Man lernt neue Leute kennen oder man unterhält sich auf dem Familienfest und irgendwann kommt die Frage aller Fragen: „Was machst Du eigentlich beruflich?“ Und weil man aus Erfahrung weiß, dass die meisten Menschen mit den Begrifflichkeiten und Studienrichtungen so ihre Schwierigkeiten haben, sagt man eben: „Ich mache was mit Medien“. Lustigerweise gibt sich der Großteil mit dieser Aussage zufrieden und bohrt nicht weiter nach. Dabei ist die Medienbranche samt ihren Berufen so vielfältig und spannend.

In Stuttgart wird das Bildungsangebot jetzt noch um ganz moderne Studiengänge ergänzt. Die media Akademie – Hochschule Stuttgart i.G. nimmt ab Oktober ihren Studienbetrieb auf und wird im sechssemestrigen Bachelor Animation-, Game- und Industrial-Designer ausbilden. „An der neuen Design-Hochschule werden die Studenten bestens auf die späteren Arbeitsfelder vorbereitet werden“ so der kommissarische Rektor Jörg Schmidt. „Ihnen werden Werkzeuge an die Hand gegeben, mit denen sie die Aufgaben in der Praxis angehen können. Dazu gehören vor allem auch die Konzeption und Kreativpraxis.“ Aber was machen die Designer von Morgen?

media Akademie - Hochschule Stuttgart

media Akademie –
Hochschule Stuttgart

Animation-Designer erschaffen Welten, in denen die Bewohner möglichst real aussehen und lassen z. B. gigantische Flutwellen über Wolkenkratzer hereinbrechen und Meteoriten explodieren. Der Game-Designer erschafft ebenfalls virtuelle Welten aber interaktive, in denen der Spieler praktisch selbst zwischen fremden Wesen wandert. Deutlich realistischer geht es da schon wieder bei den Industrial-Designern zu. Sie verleihen unseren alltäglichen Produkten nicht nur ein formschönes Äußeres, sondern achten auch darauf, dass die Funktionalität nicht unter dem Design leidet. Sie erlernen den Entwurf von Strukturen, Formen und Farben für industriell zu fertigende Produkte, an denen wir uns täglich erfreuen dürfen.

(c) Schmidt

(c) Schmidt

In regelmäßig stattfindenden Infoveranstaltungen kann man sich über die neuen Studienmöglichkeiten informieren. Die nächste findet am 12.08.2014 um 17 Uhr in der Tübinger Straße 12-16 statt. Weitere Informationen zur neuen Hochschule und den Studiengängen gibt es unter www.media-hs.de.

 

Leave a comment!

Add your comment below, or trackback from your own site. You can also subscribe to these comments via RSS.

Be nice. Keep it clean. Stay on topic. No spam.

You can use these tags:
<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

This is a Gravatar-enabled weblog. To get your own globally-recognized-avatar, please register at Gravatar.


+ six = 10